F.X. Mayr-Kur

Die F.X. May­r-Kur stärkt den Or­ga­nis­mus. Sie ak­ti­viert die Selbst­hei­lungs­kräf­te und stellt ein um­fas­sen­des ganz­heits­me­di­zi­ni­sches Heil- und Prä­ven­ti­ons­ver­fah­ren dar: Das rich­ti­ge Ess­ver­hal­ten wird ge­schul­t, der Ma­gen-Dar­m-Trakt wird ge­rei­nig­t, ent­la­stet und ge­stärk­t, der ge­sam­te Kör­per ent­schlackt und ent­gif­te­t. Den­n: Ein ge­sun­der Darm ist die Wur­zel ei­nes ge­sun­den Men­schen.

Wäh­rend ei­ner The­ra­pie nach F.X. Mayr kann sich nicht nur der Kör­per re­ge­ne­rie­ren, auch Geist und See­le kön­nen er­frischt und ge­stärkt wer­den. Chro­ni­sche Er­kran­kun­gen kön­nen aus­hei­len, Vi­ta­lität und Le­bens­freu­de keh­ren zurück.

Aus­gangs­punkt für die F.X. Mayr Prevent-Medizin sind die fünf häu­fig­sten Ernäh­rungs­feh­ler: Wir es­sen zu of­t, zu viel, zu schwer, zu schnell und zu spät am Aben­d. Dar­aus re­sul­tie­ren Gä­rungs- und Fäul­nis­pro­zes­se im Dar­m, die bis zur Selbst­ver­gif­tung füh­ren kön­nen. Chro­ni­sche Er­kran­kun­gen wie Ma­gen-Dar­m-Be­schwer­den, Nah­rungs­mit­te­lun­ver­träg­lich­kei­ten, Rücken­schmer­zen, Schlaf­stö­run­gen, Her­z-K­reis­lauf-Er­kran­kun­gen, Er­schöp­fungs­zu­stän­de, Hor­mon- und Stoff­wech­sel­stö­run­gen kön­nen die Fol­ge sein.

Die sechs Prin­zi­pi­en der F.X. May­r Prevent-Medizin:

  • Scho­nung: Das Verdauungssystem wird durch eine individuelle Intensiv-Diät entlastet und kann sich so regenerieren.
  • Säu­be­rung: Bittersalz (Magnesiumsulfat) und ausreichende Wasserzufuhr reinigen den Verdauungstrakt.
  • Schu­lung: Durch ein gezieltes Coaching wird die Grundlage für eine nachhaltige Umstellung der Ess-Kultur im Alltag gelegt – für mehr Ess-Genuss.
  • Sub­sti­tu­ti­on: Regelmäßig verordnet wird Basenpulver (Natriumhydrogencarbonat), es gleicht den Säure-Basen-Haushalt aus. Vitamine und Mineralien werden nur bei Bedarf substituiert.
  • See­le: Stressfaktoren werden definiert, ein neuer Lebensrhythmus etabliert. Wichtig ist dabei auch ein gesunder Schlaf.
  • Sport: "Bleiben Sie in Bewegung" lautet das Motto für eine ausgewogene Lebensbalance.

Mit ih­ren ver­gleichs­wei­se ein­fa­chen und nach­hal­ti­gen The­ra­pie­prin­zi­pi­en bie­tet die Mo­der­ne Mayr Me­di­zin ein Kur-Ver­fah­ren an, das leicht um­ge­setzt und in den All­tag in­te­griert wer­den kan­n.

Früher wur­den in der F.X. May­r-Kur Bröt­chen und Milch ver­ord­net ("Milch-Sem­mel-Diät"). Heu­te kön­nen auch Pa­ti­en­ten mit Lak­to­sein­to­le­ranz und je­der an­de­ren Nah­rungs­mit­te­lun­ver­träg­lich­keit die Kur oh­ne Be­den­ken durch­füh­ren: Die Diät wird in­di­vi­du­ell ver­ord­ne­t und kann auch vegan durchgeführt werden.

Ein wich­ti­ger Schlüs­sel zum Kur-Er­folg ist die ärzt­li­che Bauch­be­hand­lun­g. Die Bauch­be­hand­lung un­ter­stützt we­sent­lich die Ent­gif­tung über den Ver­dau­ungs­trakt und das Lym­ph­sy­ste­m. Sie gibt dem Darm sei­ne Spann­kraft zurück und dient der Dia­gno­se des Kur­ver­lauf­s.

Die F.X. May­r-Kur dau­ert in der Re­gel 1-2 Wo­chen. Sie kann in unserer Praxis ambulant durchgeführt werden. Die Kur ist be­son­ders auf die Be­dürf­nis­se von Be­rufs­täti­gen ab­ge­stimmt und kann sehr gut in den Ar­beits­all­tag in­te­griert wer­den.

Wissenschaftlich nachgewiesen sind folgende Wirkungen:

  • Höhere Lebenserwartung
  • Weniger altersbedingte Erkrankungen
  • Reduktion des Blutzucker- und Insulinspiegels
  • Blutdrucksenkung
  • Herzschützende Wirkung
  • Verbesserung der Hirnleistung
  • Verbesserung der Verdauungsleistung und die Regeneration der Darmflora
  • Rückgang von Entzündungen und oxidativem Stress
  • Gewichtsabnahme

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen über die Mo­de­ren Mayr Me­di­zin fin­den Sie auf der Home­page der In­ter­na­tio­na­len Ge­sell­schaft der May­r-Ärz­te: www.fxmayr.com

Icon Praxis Koenig_F.X.-Mayr-Kur.pdf